Rigg-Inspektion

Rigg-Inspektion

Der Rigger war da und ist einmal den ganzen Mast hoch und wieder herunter gezogen worden, um mit der Lupe alle Verbindungen auf Risse zu checken. Dabei hat er noch eine Dose Gleitspray in die Mastnut gesprüht, damit das neue Segel auch schön leicht hoch und runter gleitet. Eigentlich hätte auch der Segelmacher kommen sollen mit der überarbeiteten Genua – kam aber nicht. Ins Wasser können wir eh noch nicht, weil unser Autopilot immer noch irgendwo im Postweg steckt und Klaus unten im Boot das ganze Lenkgestänge abmontiert hat, weil von da aus ja demnächst auch der Autopilot lenken soll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s